Rennstreckentraining am Red Bull Ring (Spielberg) am 04./05. August 2017

Der ehemalige A1-Ring wurde von Red Bull zu einem Männerspielplatz allererster Güte umgebaut.
Neben der eigentlichen Rennstrecke gibt es eine Supermoto- eine Moto Cross- eine Endurostrecke, sowie eine Kartbahn. Langweile kommt hier auf keinen Fall auf.

Zwei Zylinder sollte man hier schon haben, denn die Geraden sind lang.
98 dB Lautstärkebegrenzung.

  • Castrol_a1-ring

Veranstaltungspreis pro Tag 215,- €.

 

Allgemeine Infos zu unseren Rennstreckentrainings:

Die Trainings sind für alle Straßenfahrer geeignet, egal ob Rennstreckenneuling oder Ellbogenschleifer. Auch RC390, 690 Duke oder 690 SMC-R Fahrer kommen voll auf ihre Kosten, denn es wird in 4 verschiedenen Geschwindigkeitsklassen gefahren und zum Einstieg stehen auch Instruktoren zur Verfügung.

Wir haben uns jeweils 25 Plätze reserviert bei diesen offiziellen KTM Veranstaltungen.
Pro Tag gibt es in der Regel 6 Turns á 15 - 20 Minuten und bei Interesse und für kleinen Aufpreis Abschlussrennen in verschiedenen Klassen. Als Besonderheit gibt es bei diesen Events die Möglichkeit, aktuelle Sportmodelle wie 1290 Superduke R oder 690 Duke R für einen kompletten Turn kostenlos zu testen.

Das RoadStar Team wird wieder für kleines Geld einen Motorradshuttle anbieten und selbstverständlich wird es im Fahrerlager unser Basislager geben mit Tischen und Bänken, Grill, 6m Pavillon, Werkzeug, Druckluft und natürlich einem spendierten Fass Bier! Wir werden auch wieder eine Box anmieten, Preisinformationen dazu folgen noch.

Bild Quelle: By selbst fotographiert (faf-racing.at.tt) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons